Am 23. März 2019 hat die Kolpingfamilie Meudt e.V. in ihrer letzten Mitgliederversammlung mit absoluter Mehrheit die Auflösung des Vereins beschlossen. Der Entschluss wurde nach langen Beratungen gefasst, nachdem der Meudter Traditionsverein in den vergangenen Jahren nahezu keinerlei Vereinsaktivitäten oder Veranstaltungen mehr ausgerichtet hatte. Lediglich die zugeordneten Untergruppen ( „Eine Welt-Gruppe“ sowie die Gruppe „Reha 2000“ ) waren und sind durch verschiedenste Aktivitäten und Aktionen regelmäßig in der Öffentlichkeit präsent.

Dem Leitgedanken Adolf Kolpings folgend - „Die Nöte der Zeit werden Euch zeigen was zu tun ist.“ -konnten diese Untergruppen vor vielen Jahren dankenswerter Weise unter dem „Dach“ der Kolpingfamilie Meudt entstehen. Die Gruppen verschrieben sich der Leitidee des sozialen Engagements und wenden sich bis heute den Themen und Nöten unserer Zeit zu, rund um den Menschen. Hierzu zählen neben der Vor-Ort-Hilfe (Kindertagesstätte, Hospiz,…) auch die Unterstützung von Projekten über die Grenzen Deutschlands hinaus (Tansania).

Mit der Auflösung der Kolpingfamilie Meudt wurde schnell klar, dass die Arbeit von „Reha 2000“ und der „Eine-Welt-Gruppe“ fortgeführt werden soll und so entstand die Idee zur Gründung eines neuen Dachvereins, der sozialen und ehrenamtlich aktiven Meudter Gruppen eine Vereinsaktivität ermöglichen soll. Unter dem Vereinsnamen „GRENZENLOS – Soziale Gruppen Meudt e.V.“, wurde hierzu in der Gründungsversammlung am 08. April 2019 ein neuer Dachverein gegründet, dem bisher die beiden Untergruppen „Reha 2000“ und „Eine-Welt-Gruppe“ angehören.

Der einstimmig gewählte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Michael Müller (Vorsitzender)
Wolfgang Kaiser (Stellvertretender Vorsitzender)
Robert Jösch (Kassierer)
Alexander Schmidt (Beisitzer)
Ursula Sturm (Beisitzer)

Mit einem Abschlussfoto wurde die Neugründung des Vereins „Grenzenlos“ besiegelt, der nach Beurkundung als eingetragener Verein (e.V.) auftreten wird. Das Vereinslogo in orange mit einem „grenzenlos“ auslaufenden Kreis und dem markanten Buchstaben „G“ übersetzt das traditionelle Schlüsselsymbol der Standortgemeinde Meudt in ein neues Design.

Vereinslogo

Weitere Untergruppen - herzlich willkommen

Besonders sei darauf hingewiesen, dass es auch weiteren sozialen Meudter Gruppen ermöglicht werden soll dem Dachverein „Grenzenlos“ als Untergruppe beizutreten. Voraussetzung ist, daß der Vereinszweck das soziale Engagement für Menschen in den Mittelpunkt stellt. Bitte nehmen Sie bei Interesse Kontakt zu Michael Müller auf, Tel.: 06435/5449031 oder Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Vereinsmitgliedschaft - wir würden uns freuen

Wir, die Gruppe „Grenzenlos – Soziale Gruppen Meudt e.V.“ würden uns sehr freuen, wenn die Mitglieder der bisherigen Kolpingfamilie Ihre Mitgliedschaft in der neuen Gruppe, die unter dem gleichen Leitgedanken unverändert aktiv ist, fortsetzen würden. Hierzu möchten wir Sie in den nächsten Wochen noch einmal gesondert kontaktieren. Gleiches gilt besonders auch für unsere treuen Spender.

Ganz besonders begrüßen wir auch neue Vereinsmitglieder und Unterstützer unserer Arbeit rund um die Krankenstation in Moshi/Tanzania und die „Eine Welt“. Gerne informieren wir Sie über unsere Aktivitäten und nehmen Ihre Anmeldung zunächst formlos unter o.g. Kontaktadresse entgegen.

Wir freuen uns über die Vereinsgründung und danken Ihnen schon jetzt für Ihre Unterstützung sowie Ihr Vertrauen.
Ihre Gruppe „Grenzenlos – Soziale Gruppen Meudt e.V.“

Vereinsgründung 08.04.2019

Von links nach rechts: Wolfgang Kaiser, Marianne Kaiser, Michaele Kind, Christine Müller, Ursula Sturm, Robert Jösch, Michael Müller, Alexander Schmidt.